Green Asia Sushi Lounge, Hummelsbüttel

Nach drei griechischen und einem tibetischen Restaurant in den letzten vier Jahren gibt es in der Hummelsbüttler Hauptstraße 35 seit einigen Wochen wieder ein neues Restaurant, das auch Takeway anbietet. Wir wohnen direkt um die Ecke und wollten letzten Mittwoch einmal nachsehen.

01_GreenAsiaEine richtige Webseite hat das Restaurant nicht, aber dieselbe Speisekarte wie der Green Asia Sushi Express green-asia-sushi.de, ein Lieferservice für asiatisches Essen.
Als wir gegen acht in das Restaurant kamen, war es bis auf einen Gast, die auf ihr „Essen zum Mitnehmen“ wartete, leer, erst gegen zehn kam noch ein weiterer Gast, der wie wir im Restaurant gegessen hat.

Wir wurden freundlich begrüßt, erhielten die sehr umfangreiche WanTan_aSpeisekarte und entschieden uns für Wan Tan mit Hühnchen (6 Stck. für 3,50 €) und Gemüsetempura (4,90 €). Die Wan Tan waren lecker, das Gemüsetempura ok und beides zusammen schon reichlich als Vorspeise.
Vorab hatten wir zwei Gläser Sake bestellt, der in Teekannen an den Tisch gebracht wurde (die kennen wir noch aus dem Tibet Kham), eine gelbliche Farbe hatte und schrecklich süß schmeckte. Auf die Frage, ob es ein besonderer Sake sei, antwortete die Kellnerin, dass sie das nicht wüsste, er käme aus einem Pappkarton… Die Flasche Camino, ein spanischer Rosé für moderate 13,90 €, schmeckte uns dagegen sehr gut und passte auch zum Essen. 1-Sashimi
Ebenfalls gut gefallen hat uns die Sashimi-Platte für 13,90 € mit Thunfisch, Garnele, Lachs und leider auch wieder Surimi (auf der Karte als „Krebsfleisch“ deklariert, wie so häufig).
Nicht so schön war, dass sich in die „Spezial Asia Roll“ (mit frittiertem Entenfilet, Avocado und Sesam, 8,90 €) irgendwie Spuren von Erdnuss verirrt haben. Für Menschen, die wie ich allergisch auf Erdnüsse reagieren, ist das immer eine sehr unangenehme Überraschung. Aus der Küche kam auf Nachfrage die Info, dass dieses Gericht keine Erdnüsse enthält… die Allergietabletten konnten den Abend retten. Lustig – oder auch nicht, da sind wir uns noch nicht ganz schlüssig – war, dass es nach dem Essen noch einen unangekündigten Nachtisch gab, der aus gebackenen Bananen bestand, die großzügig mit gehackten Erdnüssen dekoriert waren. Naja, ich war sowieso schon satt…
Trotz dieser ziemlich unaufmerksamen Geste werden wir wiederkommen, denn die Speisekarte klingt interessant. Nur beim Sushi werden wir uns wohl auch weiterhin an das echtasien halten. (kr)

Sake Tempura_a 2_SpezialRoll
vollerTisch 4_Banana

Green Asia Sushi Lounge
Hummelsbüttler Hauptstraße 35, 22339 Hamburg
Tel. 040 539 302 44