Dinehamburg

Dinehamburg Blog

L’Amira

… in Eppendorf inzwischen leider geschlossen, die Restaurants in St. Georg und Farmsen gibt es weiterhin…

Vor einigen Tagen waren wir zum zweiten Mal im L’Amira, einem syrischen Restaurant am Eppendorfer Marktplatz. Dieses Restaurant gibt es ebenfalls in Farmsen und St. Georg. Wie beim ersten Mal waren leider nur wenig andere Gäste da, was uns bei dem sehr leckeren und schön angerichteten Essen und nettem Service ein Rätsel ist.

weiterlesen →

Portomarin

Den gestrigen Abend haben wir mit gutem Essen und ebenso gutem Wein im Portomarin verbracht. Wir hatten reserviert, was dort, gerade an einem Freitagabend, zu empfehlen ist, und bekamen einen Zweiertisch in unmittelbarer Nähe des Ibérico-Schinkens, den wir beim nächsten Besuch sicher probieren werden. Gestern begannen wir allerdings mit der Tapas-Variation für zwei. Vorab gab es ein frisches warmes Brötchen mit Aioli, Olivenöl (das man dort auch käuflich erwerben kann) und Feigensalz.

weiterlesen →

Kouros – Der Grieche an der Alster

Auf der Suche nach einem griechischen Restaurant mit einer etwas „anderen“ Küche haben wir über das Internet das Kouros an der Alster gefunden und sind begeistert. Auf der Restaurantwebseite gibt es keine Speisekarte, nur einige Fotos, und wir waren entsprechend gespannt.
Das Restaurant ist eher modern, aber gemütlich eingerichtet. Die üblichen griechischen Elemente wie Säulen und großformatige bunte Bilder griechischer Häuser und Landschaften fehlen, dafür hängen dort von Udo Lindenberg gemalte Likörelle an der Wand, was sich farblich ganz gut einfügt. Die Tische sind schön eingedeckt, und auch der Weinklimaschrank vor der Bar gefällt – und beinhaltet Gutes!

weiterlesen →

Das Restaurant Dilara

Dilara wird renoviert

Vor etwas mehr als einer Woche haben uns die positiven Yelp- Bewertungen ins Dilara geführt.

Das Dilara liegt in einer ruhigen Wohnstraße im Stadtteil Eimsbüttel. Es bietet türkisch-mediterrane Küche mit einem Schwerpunkt auf Meze (türkische Delikatessen in kleinen Portionen, ähnlich wie spanische Tapas). Das Dilara präsentiert sich in einem großen rechteckigen Raum, der in warmen Farben gehalten ist. An den Wänden hängen Bilder lokaler Künstler. Es besitzt viel Fensterfläche und nur eine dezente Innendekoration. Im Sommer gibt es eine Außengastronomie auf einer großen Terrasse.

weiterlesen →

Das Pásalo Bien

Pasalo Bien

Das Pásalo Bien ist ein spanisches Restaurant im Stadtteil Winterhude, es liegt verkehrsgünstig in Stadtparknähe in der Nähe des Bahnhofs Borgweg. Das Restaurant befindet sich im Souterrain. Uns hatte ein Groupon Gutschein für ein Vier-Gänge-Menü dorthin geführt. Das Restaurant besteht aus zwei Räumen zur Straße blickend und einem Richtung Hinterhof. Der Hauptraum wird durch einen großen Tresen und Weinregale geprägt.

weiterlesen →

Restaurant Petit Bonheur

Ein Restaurant für (nicht nur) besondere Anlässe

In der letzten Woche waren wir nach längerer Zeit wieder einmal im hinreißenden Petit Bonheur, dem „kleinen Glück“. Das Petit Bonheur ist ein Restaurant-Bistro in der Neustadt (Hütten) und schafft es mit seinem sehr schönen Ambiente, der Einrichtung (rote Wände und dunkles Holz sorgen für Gemütlichkeit) und nicht zuletzt dem Inhaber und dem Service, dass man sich vom ersten Moment an wohlfühlt. Hier weiß man einfach, dass das, was man bestellt, mit Sorgfalt zubereitet wird und entsprechend gut schmeckt.

weiterlesen →